Bernd Kern - 30 Jahre auf der Orgelbank

Seit August 1984 spielt nun der gelernte Musikinstrumentenbauer und Berufsmusiker Bernd Kern die Orgel in der Heinersreuther Kirche. Er trat  die Nachfolge für den damals plötzlich verstorbenen Organisten Heinz Metzner an. Verfolgt man die Chronik der Organisten bis zur Einweihung der Kirche im Jahre 1937 zurück, so hat bisher noch kein Organist/-in 30 Jahre durchgehend auf der Heinersreuther Orgelbank gesessen.  Immerhin kam Bernd Kern schon in den Genuss an zwei Orgeln in der Heinersreuther Kirche zu spielen. Nachdem die alte Orgel zunehmend Töne spielte die der Organist gar nicht in Auftrag gab oder sogar auch ganz den Dienst verweigerte, so kann dies einen Organisten schon nerven. So freute sich Bernd Kern als der damalige Kirchenvorstand im November 1991 den Beschluss  fasste eine neue Orgel anzuschaffen. Am 22.10.1995 wurde die neue Orgel dann eingeweiht.

Die Kirchengemeinde schätzt Bernd Kern für seine Zuverlässigkeit und Flexibilität sowie Vielfältigkeit. Wenn auch für den Berufsmusiker manchmal die Nächte zuvor sehr kurz sind, so ist es für ihn eine Selbstverständlichkeit pünktlich zu den Sonntagsgottesdiensten da zu sein um seinen Dienst zu versehen.  Ebenso an den vielen anderen Gottesdiensten zu Beerdigungen, Taufen, Hochzeiten, Seniorenheim etc.. Er ist ebenfalls Mitglied im Posaunenchor und in der Kirchenband und seit 2012 Mitglied des Kirchenvorstandes. So passiert es durchaus, dass er manchmal in Doppelrollen schlüpft, indem er in einem Gottesdienst zwischen Posaunenchor oder Band und Orgel hin und her wechselt oder auch noch die Rolle des Messners übernimmt.  Bernd Kern gelang es auch immer wieder sich auf neue Pfarrer einzustellen – Rolf Kriesel, Thomas Köhler, Doris Wegner und dem aktuellen Pfarrer Otto Guggemos. Nicht zu vergessen die vielen Vertretungspfarrer, Lektoren und Prädikanten; vor allem in den Vakanzzeiten.

Wenn Bernd Kern mal nicht spielt, dann merken es treue Kirchenbesucher sofort und sagen schon mal: „Heit spielt aber ned der Bernd“.

So dankt die Kirchengemeinde Bernd Kern für 30 Jahre Treue und engagierte Tätigkeit als Organist und hofft natürlich noch auf viele weitere Jahre.

Die geplante Ehrung am Sonntag, 21. September wird und das gemütliche Beisammensein im Anschluss kann wegen einem Trauerfall leider nicht stattfinden.