Gottesdienst

„Denn aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es, nicht aus Werken, damit sich nicht jemand rühme …“ Ein Sonntag, der die alte Tugend Demut in den Blick nimmt: Was wir sind, sind wir nicht aus eigener Kraft, sondern aus Gottes Gnade.

Gottesdienst

16. August, 9.00 Uhr: Viele vergessen: Jesus war Jude. Lasst uns nie unsere jüdischen Wurzeln vergessen.

 

„Höre, Israel, der Herr ist unser Gott“

So beginnt das Schema Israel, das Grundbekenntnis des Volkes Israel. Am 10. Sonntag nach Trinitatis, dem Israelsonntag, geht es um das Verhältnis und die bleibende Verbindung zwischen Christentum und Judentum.

 

Libanon: Hilfe dringend nötig!

Bei der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut sind am Dienstagabend mehr als 130 Menschen ums Leben gekommen, mehr als 5.000 wurden verletzt und viele werden noch immer vermisst. Hunderttausende Menschen sind von einer Sekunde auf die andere obdachlos geworden. Die Verzweiflung ist groß: Die Katastrophe hat den Libanon mitten in einer schweren Wirtschafts- und Finanzkrise getroffen.

Gottesdienst

9. August, 9.00 Uhr: Mit Gottes Gaben ist es wie im Kapitalismus: Nur wer etwas wagt und investiert, wird Früchte sehen.

 

Gottesdienst

2. August, 10.00 Uhr: Christen sind wie die Glasfenster in alten Kathedralen. Wenn das Licht der Sonne hindurchscheint, leuchten sie in einem wunderbaren Licht.

 

Generationenwechsel

 Ev-Luth. Posaunenchor Heinersreuth

In unserem Posaunenchor, der seit über 100 Jahren besteht,  gibt es einen Generationenwechsel: Rudi Metzner war in unserem Chor 70 Jahre lang aktiver Bläser und auch Jahrzehnte lang unser Obmann.  Dieses Amt hat er im letzten Jahr an seinen langjährigen Stellvertreter Harald Hacke weitergegeben.

Corona-Schutz

Bei einer Trauerfeier in Schwäbisch-Gmünd hat es jetzt mehr als 50 Infizierte gegeben. Unsere Schutzmaßnahmen bei Beerdigungen sind offensichtlich weiterhin notwendig und wir werden weiter auf Einhaltung unseres Schutzkonzeptes dringen.

Hier der Bericht in der ZEIT.

 

Gottesdienst

26. Juli, 9.00 Uhr: Ich bin ein Gast auf Erden - aber bei Gott bin ich zu hause. Bei ihm bin ich kein Ausländer, der um einen Kanten Brot bitten muss, sondern er lädt mich an seinen Tisch ein und schenkt mir voll ein.

 

Seiten

Subscribe to Kirchengemeinde Heinersreuth RSS